Wenn es regnet am Altar, bringt das Glück und Segen für viele Jahr!

Vor kurzem habe ich mit einer angehenden Braut gesprochen, deren größte Sorge es war, dass es an ihrem Hochzeitstag regnen könnte. Sie fand den Gedanken so schrecklich, dass sie sogar meinte, bei Regen könne sie einfach nicht heiraten. Da wir uns nun mitten den bayerischen Bergen befinden, in Garmisch-Partenkirchen am Riessersee und nicht in Südafrika, konnte ich das natürlich nicht versprechen. Selbst im Hochsommer ist man im Gebirge vor rasch aufziehenden Gewittern nie ganz sicher. Der Wetterbericht ist auch nie ganz zuverlässig und auf den Wetter-Bestelldienst sollte man sich ebenfalls nur bedingt verlassen ;). 

Da ich das aber schon oft gehört habe - "Hauptsache, es regnet nicht!" - habe ich überlegt, wie man den Bräuten diese Sorge ein bisschen nehmen kann. Auch eine Regen-Hochzeit kann nämlich durchaus ihre Reize haben: Wenn ein Gewitter sich grollend über dem Wetterstein austobt, wenn Nebelbänke wie in der Hexenküche über den See quierlen oder wenn nach einem Regentag am Abend die Wolken aufreissen und die Abendsonne die nassen Felsen wie frisch gewaschen glänzen lässt - dann ist das der perfekte Rahmen für sehr stimmungsvolle Hochzeitsbilder. Kein Regenbogen ohne Regen!

Regenbogen in den Bergen
Regenbogen in den Bergen

So viele schöne Motive und Ideen, die den schönsten Tag im Leben trotzdem - oder gerade weil - es regnet einfach wunderbar werden lassen. Die wichtigste Voraussetzung ist jedoch, dass sich das Brautpaar nicht die Stimmung verderben lässt. Warum auch? Sie heiraten den Menschen, den Sie am meisten lieben und werden noch viele Regen- und Sonnentage gemeinsam erleben. Also feiern Sie!

Mein positives Lieblingsbeispiel dafür ist eine Hochzeit, die vor eingen Jahren im Juni stattfand: Die Trauung war auf der Roseninsel im Starnberger See und es regnete in Strömen, den ganzen Tag. Bis das Brautpaar mit seinen Gästen wieder am Ufer war, waren alle tropfnass und kamen schließlich nass und frierend im Riessersee Hotel an. Dort hatten wir im Foyer den großen Kamin kräftig eingeschürt und in der Kaminlounge, wo der Hochzeitsempfang stattfnden sollte, zahlreiche Kerzen aufgestellt. Die Braut zog als erstes die nassen Brautschuhe aus und stellte sie an das Kaminfeuer zum Trocknen - ein Bild, das für mich persönlich bis heute ein Sinnbild für die schönste Regenhochzeit aller Zeiten ist! 

Kaminfeuer Regenhochzeit
Kaminfeuer-Hochzeit

Trotz wolkenbruchartigen Regenschauern draußen war es drinnen warm und gemütlich, Kerzenschein, Kaminfeuer und eine bestens gelaunte Hochzeitsgesellschaft ließen den Nachmittag wie im Flug vergehen und während draußen das Thermometer immer tiefere Werte anzeigte stieg das Stimmungsbarometer am Abend ins Uferlose... Es war einfach völlig egal, wie das Wetter war, dieses Brautpaar und seine Gäste hatten beschlossen, dass an diesem Tag etwas anderes wichtiger war. 

Doch so einfach ist es nicht immer, daher habe ich ein paar 

Tipps und Ideen für Regen-Hochzeiten 

hier zusammengestellt. 

Ein guter Plan B ist unabdingbar!

Natürlich wird an Ihrem großen Tag die Sonne scheinen, die Trauung wird unter freiem Himmel stattfinden und am Nachmittag können alle Gäste spazieren gehen und Boot fahren. Aber man sieht der Hochzeitsfeier doch wesentlich gelassener entgegen, wenn man weiß, dass es einen Regenplan gibt. 

Wenn die Trauungszeremonie in der Kirche stattfindet, ist das relativ unproblematisch. Wir haben im Riessersee Hotel Resort einheitliche Regenschirme (bordeaux-farben), die wir gerne ausleihen für den Weg von der Kirche zum Auto und vielleicht ein schönes Bild im Anschluss. Bei einer freien Trauungszeremonie kann eine Zeitverschiebung schon die Lösung sein. Wenn es nur ein kurzer Gewitterschauer ist, dann kann man einfach abwarten und die Trauung kann stattfinden, wenn das Wetter sich beruhigt hat. Unsere Crew wird sich gerne darauf einstellen und dann gibt es Kaffee und Kuchen eben eine Stunde später (oder vor der Zeremonie). 

Flexibilität ist gefragt und ich als Hochzeitsplanerin werde stets in Ihrer Nähe sein, um kurzfristig umzudisponieren, falls erforderlich. 

Das Kaminzimmer im Seehaus ist beispielsweise auch eine schöne Alternative: Bei Regenwetter kann hier die Trauungszeremonie am Kaminfeuer und mit Seeblick stattfinden. 

Lassen Sie uns einfach vorher darüber sprechen, mit welchem "Plan B" Sie sich bei Regenwetter am wohlsten fühlen könnten. 

Ablenkung und Beschäftigung für Ihre Gäste

Wichtig ist bei Regen wie bei Sonnenschein für die Gäste eine Übersicht über den Tagesablauf. Ob das nun kleine Kärtchen sind oder eine Tafel, lassen Sie Ihre Hochzeitsgäste wissen, was Sie kommt: 15:00 Uhr Trauung auf der Wiese, 16:00 Uhr Empfang auf der See-Terrasse am Riessersee mit kleinem Imbiss, 17:00 Uhr Pause "Ihr habt zwei Stunden zum Aufbrezeln und für den Schönheitsschlaf", 19:00 Uhr Abendessen im See-Restaurant, 22:00 Uhr Anschnitt der Hochzeitstorte, Tanz und Party - etwas in der Art.

Damit wissen die Gäste genau, was Sie über den Tag im Riessersee Hotel Resort erwartet und können sich schon überlegen, was Sie in der Pause machen möchten. Natürlich kann man die Pause auch verplanen

Bei schönem wie bei schlechtem Wetter eignen sich ein Photobooth, ein Gästebuch oder das Ausfüllen von Gäste-Kärtchen als Pausenfüller. Auch eine Schnitzeljagd hat es schon gegeben, bei der die Hochzeitsgäste sich in Teams auf die Jagd nach Puzzle-Teilen machten, die am Schluss ein Bild des Brautpaares ergaben. Oder einfach ein Riesen-Puzzle mit einem schönen Bild des Brautpaares, zum Beispiel vom Verlobungs-Shooting, bei dem alle mitpuzzeln dürfen. So ein Pausenprogramm lässt sich am besten von den Trauzeugen organisieren, dann kann das Brautpaar sich für eine Weile zurückziehen, zum Beispiel für private Regen-Hochzeitsbilder oder einfach etwas "Zeit zu Zweit". 

Bereiten Sie sich vor

Halten Sie ein paar Accessoires für den Regenfall bereit: Weiße Gummistiefel, ein durchsichter Regen-Umhang, der das Brautkleid auf dem Weg zur Kirche oder zum Standesamt schützt, ein hübscher weißer Schirm für die Braut und ein großer XXL-Regenschirm für das Brautpaar. Bestimmen sie eventuell einen Schirm-Träger, denn wenn die Braut nicht gemeinsam mit dem Bräutigam zur Kirche fährt  und das Brautkleid mit beiden Händen raffen will, damit es nicht am nassen Boden schleift, könnte es sonst schwierig werden. 

Sorgen sie auch Wärme und Wohlfühl-Atmosphäre bei Ihren Gästen. Kuschelige Fleece-Decken in den Hochzeitsfarben lassen sich auch kurzfristig noch vor Ort besorgen und zum Empfang kann kurzfristig auch noch heiße Schokolade mit Schlagsahne angeboten werden - das ultimative Gute-Laune-an-Regentagen Getränk ;). 

Den Satz aus der Überschrift meines heutigen Blog-Posts "Wenn es regnet am Altar, bringt das Glück und Segen für viele Jahr!" werden Sie übrigens bei einer Regen-Hochzeit gefühlte 150 mal so oder so ähnlich hören. Bereiten Sie sich mental darauf vor, überlegen Sie sich eine nette Antwort - zum Beispiel "ja, es hat heute schon angefangen!" -, schließlich ist es eine positive Botschaft. 

Hochzeitsfotos im Regen

Sprechen Sie vorher mit dem Fotografen. Falls er die Location noch nicht kennt, vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin und legen Sie fest, wo die Hochzeitsbilder bei Regen gemacht werden können: Am Kaminfeuer im Jagdstüberl, vor einem großen Spiegel im Hotel oder in der Hochzeitssuite, im Bootshaus am Riessersee oder auf der kleinen Holzbrücke über dem Wasserfall mit Blick nach Garmisch-Partenkirchen. Auch hier empfehlen sich ein paar Accessoires wie Gummi-Stiefel in den Hochzeitsfarben für die Trauzeugen oder die Brautjungfern oder bunte Regenschirme. Sicher hat Ihr Fotograf auch einige Tipps für Regen-Hochzeitsbilder, ein paar Ideen habe ich auch auf Pinterest gesammelt. 

Regenhochzeit am Riessersee
Heiter bis wolkig...

Musik

Gute Musik macht immer Stimmung! Es gibt so viele Gute-Laune-Regenlieder: I´m singing in the rain, It´s raining man, It never rains in Southern California, It´s raining again, November Rain, Here come´s that rainy day feeling again... Bestimmt fallen Ihnen oder Ihrem DJ noch mehr ein. Feiern Sie MIT dem Regen

Licht und Farbe für trübe Tage

Setzen Sie Licht- und Farb-Akzente, wo es auch immer möglich ist. Regenschirme in den Hochzeitsfarben oder Regenbogen-bunt, bunte Gummistiefel, die vor dem Festsaal stehen für Gäste, die nach draußen möchten, farbige Decken und Schals für die Gäste, Handtücher, falls doch jemand nass wird. 

Fordern Sie Ihre Gäste - nicht nur die Kleinen - doch auf, in der Nachmittagspause einen großen Regenbogen zu malen. Auf Leinwand oder mit farbigen Straßenkreiden auf der Terrasse, wenn es eine Regenpause gibt. Das so entstandene Kunstwerk kann auch gleich noch für Fotos oder den Photobooth genutzt werden. 

Mit dem richtigen Licht lässt sich im Regen vielleicht auch ein wunderschöner Regenbogen zaubern - sprechen Sie am besten mit Ihrem Fotografen, ob er da eine Idee hat. 

Im See-Restaurant wie im Sommergarten gibt es an der Decke "Fairy Lights" bzw. einen direkt eingebauten Sternenhimmel. Dazu kombiniert viele Kerzen und vielleicht ein kleines, sommerliches Kaminfeuer (im Jagdstüberl und im Kaminzimmer sind offene Kamine) sorgen für eine warme, gemütliche Atmosphäre. Nachts können noch Schwimmlaternen auf den See gesetzt werden, auch bei Regen eine ganz zauberhafte Idee. 

Kaminfeuer im Frühling

Brautstrauß vor dem Kamin

Kerzenschein am Regenabend

Ab an die frische Luft!

Auch wenn es drinnen warm, kuschelig und gemütlich ist, tanken Sie zwischendurch mit Ihren Gästen Sauerstoff. Eine Frischluft-Dusche, ein kurzer Spaziergang im Regen oder ein lustiger Foto-Shoot - verteilen Sie über den Tag und Abend "Open Air Pausen". 

Sauerstoff macht wach und belebt die Gesellschaft wieder, die Pausen bieten frischen Gesprächsstoff, nach dem Essen und vor dem Beginn der Party halte ich das für besonders wichtig. Wenn man sich satt und warm gemütlich am Tisch eingerichtet hat, fällt es schwer, sich zum Tanzen und zur Party-Stimmung aufzuraffen. 

Eine Lasershow über dem See ist ein echtes Highlight bei jedem Wetter und gegen 22:00 Uhr der optimale Party-Auftakt. Natürlich geht es auch weniger aufwändig, z. B. mit einem Brennenden Herz oder dem Braustrauß werfen draußen auf der Terrasse. Vielleicht versuchen die Damen ja, den Strauß mit ihrem (umgedrehten) Schirm zu fangen... 

Bei Pinterest habe ich ein Regen-Hochzeit-Board angelegt mit Ideen für eine wunderschöne Regen-Hochzeit in den Bergen von Garmisch-Partenkirchen. 

Vielleicht sagen Sie ja dann am Abend: "So schön hätte es bei Sonnenschein nie sein können..." 




Kommentare

Beliebte Posts