Motto-Hochzeit im Mai

Into the blue, on a pink cloud, up to a silver sparkling future!


So lautete das Motto einer wunderschönen Mai-Hochzeit. Die gesamte Farblinie war auf das Motto der Hochzeit ausgerichtet, die Hochzeitsfarben Eisblau, kühles Rosé und Matt-Silber. Für das Funkeln sorgten viele Glitzersteine, geschliffene Glas-Diamanten und Perlkies. 

Der Brautstrauß

Blaue Hortensien, rosa Pfingstrosen, locker und verspielt gebunden und für das Silber wurde Draht locker um den Strauß geschlungen und mit kleinen "Bling Blings" in den Pfingstrosen ergänzt. Auch auf der Vase durfte natürlich ein glitzerndes Band nicht fehlen. Für den gesamten Blumenschmuck zeichnete Passiflori Penzberg verantwortlich. 

Brautstrauß in Hellblau, Rosé und Silber


Hochzeitsempfang

Kleine Dekoration zum Hochzeitsempfang mit PfingstrosenDen ganzen Vormittag hatte es geregnet, doch gegen Mittag wurde es allmählich heller - und pünktlich zum Empfang am Nachmittag kehrte die Sonne nach Garmisch-Partenkirchen an den Riessersee zurück. Somit stand dem Hochzeitsempfang auf der See-Terrasse mit dem fantastischen Panorama des Wettersteingebirges, das sich ganz allmählich aus den letzten Wolkenbergen hervorschob, nichts mehr im Weg. 

Die Tischdekoration bestand aus kleinen Gläsern, gefüllt mit Draht und Glasgranulat, als Centerpiece rosa Pfingstrosen und drumherum Gräser. 

Cake Pops auf silbernen Servietten






Für den kleinen Hunger...


Pop Cakes und Macarons...gab es süße und pikante Kleinigkeiten: Macarons in den Hochzeitsfarben Pink und Blau, serviert auf silbernen Etageren, dazu Cake Pops von Guter Kuchen, mit dunkler Schokolade gefüllt und umhüllt von weißer Schokolade, verziert mit Rosa und glitzerndem Silber. Angeboten wurden die süßen Köstlichkeiten auf Spiegelplatten für den nötigen Glitzer-Effekt. 

Und für schokoladige Finger gab es - ebenfalls orientiert an der Farblinie der Hochzeitsfeierlichkeiten - mattsilberne Servietten. 
 Zur Erfrischung servierten wir den allseits beliebten Hugo, aber auch an jüngere Gäste und Gäste, die keinen  Alkohol trinken (z. B. Schwangere) wurde gedacht: Passend zur Saison gab es alkoholfreie Erdbeer-Bowle. Und wer statt Kaffee und Süßigkeiten lieber Sekt und Häppchen wollte, den verwöhnte die Seehaus-Küche mit Fingerfood wie Tomate-Mozzarella am Spieß, Fleischbällchen und Mini-Schnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat im Gläschen. 

Schnitzel mit Kartoffesalat im Gläschen
Erdbeerbowle und Hugo














Programm

Inzwischen war das Wetter so gut geworden, dass die Floßfahrten über den See wie geplant stattfinden konnten. Doch zunächst hatten Freunde des Brautpaares noch Ballons in den Hochzeitsfarben himmelblau und rosa vorbereitet und so versammelte man sich noch einmal auf der See-Terrasse vor dem herrlichen Berg-Hintergrund und entließ die Helium-gefüllten Wunschträger in den Frühlingshimmel, während im Hintergrund die Seifenblasenmaschine bunte Bubbles in die Luft pustete. 

Frühling am Riessersee


Hochzeitsballons

Hochzeits-Bubbles


Blumenarrangements in Blau, Rosa und Silber in Gläsern

Hochzeits-Dinner & Party

Als die Sonne langsam hinter den Bergen verschwand, begab sich die Hochzeitsgesellschaft ins Seehaus am Riessersee, wo das See-Restaurant bereits festlich gedeckt war - natürlich ebenfalls in den Hochzeitsfarben Rosa, Blau und Silber - und wiederum mit viel Glitzer. 

Die Blumen - hellblaue Hortensien, Rittersporn in etwas dunklerem Blau, rosa Pfingstrosen und Ranunkeln, Draht und Glasgranulat - wurden in verschieden hohen Gläsern arrangiert und auf den Tischen verteilt. 

Als Streuartikel auf den Tischen gab es Glas-Diamanten in verschiedenen Größen. 

Teelichthalter mit Strass-Steinen und weiße Blockkerzen mit glitzernden Straßbändern ergänzten die Tischdekoration. 


Raumdekoration für die Hochzeit
Die Rundbögen im See-Restaurant fungierten als Raumteiler zwischen Tanzfläche und Sitzbereich. Die Bögen wurden mit Satinbändern in den Hochzeitsfarben Blau, Rosé und Matt-Silber verziert, passend dazu gab es weiße Holz-Laternen mit weißen Stumpenkerzen und Herzen. Befestigt wurden die Bänder an Korkenzieher-Weiden. 






Gastgeschenke 

Gastgeschenke in Rosa und Blau

Die Gastgeschenke wurde vom Brautpaar selbst gebastelt: Kleine Organza-Täschchen mit M&M´s in den Hochzeitsfarben Blau und Rosa und mit silbernen Herz-Bonbons. Die Servietten waren übrigens ein spezieller Wunsch des Brautpaares, weiß, mit matt-silbernen Ornamenten. Die Menükarten - beleuchtet auf Seidenpapier - wurden vom Design her daran angepasst und mit dem Hochzeitsmotto "Into the blue, on a pink cloud, up to a silver sparkling future" versehen. 

Blumen-Arrangements
Die Suppe wurde serviert, der Hauptgang und später auch das Dessert wurden in Buffetform angeboten. Die Glitzer-Linie setzte sich hier mit außergewöhnlichen Buffetschilder-Halterungen in Diamanten-Form fort und die Ornamente der Menükarten und Servietten wiederholten sich auch hier. 



Menükarten und Glitzer 
Buffetschilder Diamant

Die Hochzeitstorte

Das letzte Highlight des Tages war zu vorgerückter Stunde die Hochzeitstorte, serviert mit glitzerndem Feuerwerk á la Traumschiff: Ein Shadow-Cake, angefertigt von der Konditorei Krönner in Garmisch-Partenkirchen. Dreistufig in englischer Form, also die Etagen direkt aufeinander gestellt, und mit einem raffinierten Farbverlauf auf den einzelnen Etagen, natürlich auch hier wieder in Rosa, Hellblau und Matt-Silber. Die Verzierung von echten rosa Pfingstrosen stellte gleichzeitig auch den Cake Topper dar, auf eine Beschriftung wurde bewusst verzichtet. Gefüllt war das Torten-Kunstwerk ebenfalls farblich abgestimmt: Himbeer und Vanille füllten den rosa Teil, Blaubeer und weiße Schokolade den blauen Part und der silberne Teil freute sich über eine Krokant-Mokka-Füllung. 

Hochzeitstorte shadow cake in blau, rosa, silber

Wunderbare Ideen & Details

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft - und sie müssen nicht immer viel kosten. So bat das Brautpaar seine Gäste mittels einer selbst gebastelten Box um schöne, gemeinsame Erinnerungen. Eine wunderbare Idee, die sicher auch nach vielen Jahren noch gerne hervorgeholt wird. Eine Schachtel voller "Weißt Du noch´s"... Und es gab für das Brautpaar eine liebevoll gestaltete Hochzeitskerze, die in der Kirche angezündet wurde und später ihren Platz auf der Hochzeitstafel fand. Hier hat mir besonders gut die liebevolle und detaillierte Umsetzung gefallen. 

Erinnerungen als Hochzeitsgeschenk
Hochzeitskerze


Das war´s für diese Woche. Doch die nächsten beiden Hochzeiten stehen schon vor der Tür - der nächste Blog ist also sicher! 

Kommentare

Beliebte Posts