99 Luftballons und rosa Hochzeitsträume

Alles begann am Morgen mit 99 helium-gefüllten Ballons in Perlmuttweiß und glänzendem Rosa. Sie sollten während dem Empfang am Nachmittag mit guten Wünschen für das Brautpaar in den Himmel steigen - also verbrachte ich den Freitag Vormittag im Seehaus mit einer Flasche Helium, zwei Tüten voll Ballons und jeder Menge Heftpflaster für meine Finger - was ich jedem, der mehr als 30 Ballons zu knoten vor hat, nur dringend empfehlen kann ;). Aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen, der Himmel des Kaminzimmers hing voller luftig-leichter, rosaroter Träume...

Luftballons in rosa und weiß

Heliumgefüllte Ballons in Rosa und Perlmutt-Weiß



Die Trauung fand im Standesamt in Garmisch-Partenkirchen statt. Da es ein Freitag war aber nicht direkt im Rathaus sondern im wunderschönen Richard-Strauss-Institut in Garmisch-Partenkirchen. Am Nachmittag fuhr dann das Hochzeitsauto vor: ein strahlend weißer Mercedes, wunderschön dekoriert mit einem großen Rosenherz. Noch hingen dunkle Wolken über dem Seehaus - aber das sollte sich schnell ändern. 


Rosenherz Brautauto

See-Terrasse Seehaus am Riessersee Garmisch-partenkirchen

Zum Hochzeitsempfang blinzelte dann tatsächlich die Sonne vom strahlend blauen Himmel, eine kurze Regenpause an diesem Nachmittag, ideal, um etwas Zeit im Freien am Riessersee zu verbringen und ein paar schöne Fotos zu machen. 

Zum Kaffee wurde dann aber wieder drinnen gedeckt, da die nächsten Wolken schon bedrohlich näher gerückt waren. Rasanter Wetterwechsel in den Bergen, anschaulicher hätte man es wohl kaum demonstrieren können. 






Für Kaffee und Kuchen hatten wir altrosa Servietten mit einer schönen Ornament-Prägung gewählt und sie in Herzform gelegt, darauf wurden die Namensschilder drapiert. 

Kaffee und Kuchen zur Hochzeit

...und eine "Just Married"-Girlande schmückte zusätzlich zu den Ballons das Kaminzimmer im Seehaus

Just married Girlande

Cake Topper BrautpaarDas Highlight des Nachmittags war die Hochzeitstorte. Eine wunderschöne Cupcake-Torte im Vintage-Look. Die Cupcakes waren mit kleinen Schleifchen, Röschen und Schmetterlingen verziert und in Spitzenmanschetten gekleidet. 

Über den Cupcakes (mit Schokoladen- und Zitronencreme gefüllt) trohnte auf der Etagere eine kleine, Schmetterlings-verzierte Torte, die dann vom Brautpaar angeschnitten wurde. Für das Kunstwerk verantwortlich war die Konditorei Krönner in Garmisch-Partenkirchen. Den Cake Topper hatte das Brautpaar selbst ausgewählt und er wurde kurz vor dem Anschnitt auf der Torte platziert. 



Cupcake-Hochzeitstorte

Hochzeitstorte Cupcakes
Cupcake 

















Die Dekoration


Erstmals hatten wir bei dieser Hochzeit runde Tische im Kaminzimmer im Seehaus. Eine kleine logistische Herausforderung, da die Tische nicht durch die Tür gepasst haben - aber für so etwas wurden Kipp-Fenster erfunden ;). Der Testlauf zeigte, dass runde Tische im Kaminzimmer möglich sind, jedoch für maximal 30 Personen. Die Stühle waren mit weißen Hussen verkleidet, die Stühle des Brautpaares wurden zusätzlich mit einer großen rosa Schleife verziert.

Das "center piece" bildeten große Glaswindlichter mit einer dicken, weißen Kerze. Darum drapiert wurden Blumen-Arrangements in Vintage-Porzellan mit Rosen, wilden Rosen, Pfingstrosen, Spitzenbändern und Gräsern von Passiflori in Penzberg. Zusätzlich wurden Rosenblätter in weiß und rosa auf dem Tisch gestreut und weitere weiße Stumpenkerzen dazwischen verteilt. Als Gastgeschenke gab es kleine Weckgläser, die mit M & M´s in den Hochzeitsfarben und bedruckt mit Namen und Konterfei des Brautpaares sowie dem Hochzeitsdatum bedruckt waren. 

Vintage Hochzeit

M&M´s in den Hochzeitsfarben

Rosa Stuhlschleifen

Vintage Blumenschmuck von Passiflori Penzberg
Vintage Blumenschmuck von Passiflori Penzberg 






















Auf den Fensterbrettern wurden ebenfalls Blüten-Arrangements verteilt und zusätzlich gab es "Love" und die Initialen des Brautpaares in weißen Holzbuchbstaben. 

Hochzeit im Kaminzimmer im Seehaus am Riessersee

Initialen des Brautpaares

Besonders gefallen hat mir, dass die Initialen ein Palindrom bildeten, rückwärts gelesen hieß es "Ja". Eine wunderbare doppelte Bedeutung, die sicher ein gutes Omen für die Zukunft der beiden ist. 

Kommentare

Beliebte Posts